Orgelfestival

Wenn im Spätherbst die Tage merklich dunkler werden und ein kalter Wind über Marktstände zieht, lassen die Orgelkonzerte in der Stadtkirche die Farbenpracht des Sommers noch einmal aufleben. 

Jeweils am Samstag wird an fünf Veranstaltungen die historische Kuhn-Orgel in ihrer überwältigenden Klangvielfalt präsentiert und lädt das Publikum zu abwechslungsreichen Hörerlebnissen.

Zur Eröffnung treten Orgel- und Klarinettenklang in den Dialog. Dieses Konzert widmet sich der seltenen Berufsgattung der Komponistinnen. Diese sucht man meist vergeblich im klassischen Konzertprogramm. Die Solothurner Klarinettistin Franziska Baschung und die Organistin der Stadtkirche Nadia Bacchetta spielen ein kammermusikalisches Programm, welches ausschliesslich aus der Feder von Komponistinnen stammt. 

«Karneval der Tiere» für Gross und Klein

Die darauffolgenden Konzerte widmen sich der Orgel als Soloinstrument. Drei renommierte Stadtkirchenorganistinnen präsentieren mit ihren Recitals die aussergewöhnliche Klangvielfalt des Instruments – jede in ihrer eigenen unverkennbaren musikalischen Handschrift: Nina Wirz (Stadtkirche Burgdorf), Aurore Baal (Stadtkirche Aarau) und Anastasia Stahl (Stadtkirche Lenzburg). 

Zum Abschluss laden die Musikerinnen Nicole Rivar, Shona Vischer und Nadia Bacchetta zum Familienkonzert. Shona Vischer und Nadia Bacchetta teilen sich dabei die Orgelbank und musizieren mit vier Händen und Füssen den unterhaltsamen Zyklus „Karneval der Tiere“ von Camille Saint-Saëns. Nicole Rivar erzählt als Sprecherin die Geschichte bei diesem spannenden musikalischen Erlebnis für Gross und Klein.

Samstag, 22. Oktober 11:30 Uhr mit Franziska Baschung (Klarinette) und Nadia Bacchetta

Samstag, 29. Oktober 11.30 Uhr mit Anastasia Stahl (Stadtkirche Lenzburg)

Samstag, 5. November 11.30 Uhr mit Aurore Baal (Stadtkirche Aarau)

Samstag, 12. November 11:30 Uhr mit Nina Wirz (Stadtkirche Burgdorf)

Samstag, 19. November 15 Uhr Karneval der Tiere mit Shona Vischer und Nadia Bacchetta (Orgel) und Nicole Rivar (Erzählerin).

Morning Booster

Langsam im neuen Tag ankommen, mit meditativer Orgelmusik und einem guten Gedanken. Dies ist an jedem Mittwoch von 7.45-08.00 Uhr in der Stadtkirche möglich.
Ich spiele 1-2 Stücke auf der Orgel, jemand aus dem Pfarrteam der Stadtkirche liest einen Gedanken zum Tag und spricht einen Segen. So einfach und wohltuend.

Für alle die möchten, besteht anschliessend die Möglichkeit gegen Selbstkostenpreis ein Kaffee oder Tee zu trinken.


Weitere Infos